print-logo

Teilnahmebedingung

VWG SUP CUP Oldenburg 2016

Teilnahmebedingunge:

 

Big Sup Team Cup Germany:

 

Samstag, 11.06.2016 13.30 - 14.30 Uhr (Fahrermeeting und Einschreibung für alle Fahrer 10.00 - 12.30 Uhr in der Rosenstraße 52)

Preisverleihung und Siegerehrung: ca. 15.00 Uhr auf der GSG-Bühne am Stautor (Zeiten können sich aufgrund der Tide noch verändern).

 

Anmeldungen für Teams bitte vorab an info@stand-up-paddler.de. Teilnahme vor Ort ist nur bei Verfügbarkeit von Plätzen noch möglich. Es wird auf Einheitsboards als Zeitrennen gepaddelt. Der schnellste Teilnehmer gewinnt! Eigenes Paddel kann mitgebracht werden. Mädchen und Jungen starten gemeinsam.

 

Anmeldungen jetzt noch unter: info@stand-up-paddler.de

 

Änderungen vorbehalten. Bitte schaut zwischendurch auf diese Seite und holt Euch den aktuellen Stand.


 weitere Infos unter: www.stand-up-paddler.de

1. Voraussetzungen

1.1. Teilnehmen kann jeder, der sich ordnungsgemäß angemeldet und akkreditiert hat und im Besitz seiner offiziellen Startnummer des 5. SUP CUP Oldenburg 2016 ist.

 

1.2. Zugelassen sind für die Sprint-Rennen alle Personen, die zum Zeitpunkt der Anmeldung volljährig sind, bzw. Minderjährige ab 16 Jahren, die bei der Registration eine unterschriebene Einverständniserklärung der Eltern oder eines Erziehungsberechtigten vorlegen. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich.

 

1.3. Jeder Teilnehmer muss sicher schwimmen können.

 

1.4. Jeder Teilnehmer muss an der Unterweisung des Veranstalters oder seines Gehilfen unmittelbar vor dem Rennen teilnehmen, insbesondere mit Beachtung der Hinweise auf besondere Gefahrenstellen.

 

2. Obliegenheiten

2.1. Jeder Teilnehmer muss sicherstellen, dass seine gesundheitliche und körperliche Konstitution den Anforderungen zur Teilnahme an der Veranstaltung und den Wettkämpfen gerecht wird. Gegebenenfalls ist im Vorfeld ein Arzt zu konsultieren.

 

2.2. Jeder Teilnehmer ist verpflichtet das bei der Registrierung zur Verfügung gestellte Wettkampfoberteil ordnungsgemäß zu tragen.

 

2.3. Den Hinweisen und Vorgaben der Agentur Musikkonzepte & Events und den Anweisungen des Personals und der Hilfskräfte ist ausnahmslos Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlungen, die den ordnungsgemäßen Ablauf der Veranstaltung stören oder die Sicherheit der Teilnehmer gefährden können, ist die Agentur Musikkonzepte & Events berechtigt, den jederzeitigen Ausschluss des betreffenden Teilnehmers von der Veranstaltung und / oder die Disqualifizierung vorzunehmen.

 

2.4. Vor und während des Rennens besteht absolutes Alkoholverbot. Bei Zuwiderhandlung wird der Teilnehmer vom Rennen ausgeschlossen. In diesem Fall bestehen keine Ansprüche jeglicher Art gegenüber dem Veranstalter oder seines Gehilfen bzw. gegenüber einer beauftragten Firma.

3. Vertragsschluss

3.1. Die Anmeldung ist das verbindliche Angebot des Teilnehmers an die Agentur Musikkonzepte & Events und erfolgt durch die Zusendung des vollständig ausgefüllten und rechtsverbindlich unterzeichneten Anmeldeformulars per Post oder Fax oder über die Online-Anmeldung unter www.hafenlust-ol.de oder direkt unter: www.stand-up-paddler.de

 

3.2. Jeder Teilnehmer kann sich nur einmal anmelden. Doppelte Anmeldungen werden nicht akzeptiert, d.h. bei einer doppelten Anmeldung durch ein und dieselbe Person entsteht kein Anspruch auf einen zweiten Startplatz.

4. Registration

Der Teilnehmer erhält seine Startunterlagen bei der Registration am Wettkampftag ab 2,5 Std. vor dem Rennen gegen Vorlage der Anmeldebestätigung und seines Personalausweises/Reisepasses. Ist der Teilnehmer verhindert, hat er dafür zu sorgen, dass die Startunterlagen von einer schriftlich bevollmächtigten Person abgeholt werden. Die Unterlagen können nicht zugesendet werden.

 

5. Ausfall der Veranstaltung / Nichtantreten

Bei Ausfall der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt (Unwetter, Gewitter, etc.) hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf Rückerstattung der Anmeldegebühr und auch nicht auf Ersatz sonstiger Schäden, wie Anreise und Hotelkosten. Bei Nichtantritt verfällt jeglicher Anspruch.

6. Haftung

6.1. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.

 

6.2. Die Haftung der Agentur Musikkonzepte & Events - auch gegenüber Dritten – ist beschränkt auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Dies gilt auch für die von der Agentur Musikkonzepte & Events eingesetzten Firmen und Helfer. Die Haftung der Agentur Musikkonzepte & Events für andere Schäden als solche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit ist ausgeschlossen, soweit sie nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Agentur Musikkonzepte & Events, oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen, beruht.

 

6.3. Die Agentur Musikkonzepte & Events haftet nicht für Ausrüstungsgegenstände die abhanden kommen oder für andere abhanden gekommene Gegenstände der Teilnehmer soweit sie nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Agentur Musikkonzepte & Events, oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen, beruht.

 

6.4. Mit Entgegennahme der Startnummer in Form des Wettkampfoberteils erklärt der Teilnehmer verbindlich, dass gegen seine Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen.

 

6.5. Die Agentur Musikkonzepte & Events ist nicht für die Eignung der Teilnehmer und das Material
haftbar zu machen.

 

6.6. Alle von der Agentur Musikkonzepte & Events ausgegebenen Informationen sind als unverbindliche Mitteilungen und keinesfalls als Zusicherungen zu verstehen, aus denen sich etwaige Rechtsansprüche gegen die Agentur Musikkonzepte & Events ableiten lassen.

 

6.7. Zur Deckung eventueller Sach- oder Personenschäden hat der Teilnehmer im Besitz einer Haftpflichtversicherung mit ausreichender Deckungssumme zu sein, die auch das Regattarisiko abdeckt.

 

7. Datenerhebung und Datenverwertung

7.1. Die bei der Anmeldung vom Teilnehmer angegebenen personenbezogenen Daten werden gespeichert und nur zur Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung verarbeitet.

 

7.2. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die in der Meldung genannten Daten für die Platzierung und Ergebnisse erfasst und weitergegeben werden dürfen.

 

7.3. Die vom Teilnehmer im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews dürfen ohne Vergütungsanspruch im Rahmen der Kommunikation für die Veranstaltung in allen Mediagenren veröffentlicht und genutzt werden.

 

8. Wettkampfordnungen

Für die Veranstaltung gilt das Rulebook SUP des DWV. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer diese Regelungen als verbindlich an.

 

9. Schlussbestimmungen

9.1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes.

 

9.2. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Westerstede.

 

9.3. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt nicht die übrige Wirksamkeit des Vertrages/Allgemeine Geschäftsbedingungen.

 

1. Voraussetzungen 

1.1. Teilnehmen kann jeder, der schwimmen kann und sich vorab oder vor Ort beim Team von stand-up-paddler.de angemeldet hat. Startnummer-Leibchen werden vor Ort gegen einen Pfand von 20 € ausgegeben.

1.2 Zugelasse.....

...

8. Wettkampfordnungen 

Für die Veranstaltung gelten die Regeln der German SUP League: http://www.gsupa.com/wp-content/uploads/2015/03/GSUPA-Rulebook2015-25-3.pdf. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer diese Regelungen als verbindlich an.

 

 

© Copyright Hafenlust Oldenburg - 2016. All rights reserved :: Impressum ::

Information